Über FLR

Was ist eine Female led relationship?

Eine Female led relationship, zu Deutsch „weiblich geführte Beziehung“, ist eine Form des Zusammenlebens zwischen Mann und Frau, in der die Frau die Gestaltungshoheit über zentrale Punkte der Partnerschaft im Allgemeinen und das Ausleben der gemeinsamen Sexualität im Speziellen hat.

Die Frau bestimmt in einer FLR maßgeblich über die Regeln, die in der Beziehung gelten und übernimmt die Führungsrolle bei allen wichtigen Entscheidungen.
Die Sexualität in einer weiblich geführten Beziehung ist oft von bestimmten Spielarten geprägt, die zuweilen Parallelen zum BDSM-Bereich darstellen. Außerdem gibt es bestimmte Themen, die sowohl in einer weiblich geführten Beziehung, als auch in einer BDSM – Beziehung eine Rolle spielen können.
Der Unterschied zwischen BDSM und einer weiblich geführten Beziehung ist, dass beim BDSM sexuelle Aspekte oft im Vordergrund stehen, wohin gegen bei einer weiblich geführten Beziehung dem partnerschaftlichen Zusammenleben oft mehr Raum gegeben wird. Allerdings gibt es sowohl weiblich geführte Beziehungen, die ohne SM-nahe Praktiken auskommen, als auch BDSM-Verhältnisse, in denen die Beziehungsarbeit und der Alltag einen sehr prominenten Teil einnimmt.
Oft sind die Übergänge hier fließend und vermutlich ist es unmöglich, eine scharfe Trennlinie zu ziehen. Am besten beschreiben kann man die weiblich geführte Beziehung wohl als eine Beziehung mit einem deutlichen Machtgefälle zwischen Frau (oben) und Mann (darunter), in der aber trotzdem ein partnerschaftliches Verhältnis besteht.

Dazu kommen eine Reihe von Aspekten, die sehr oft eine Rolle spielen müssen, aber weder für sich genommen, noch in der Gesamtheit verpflichtend sind.

Einen guten Überblick über die verschiedenen Aspekte findet man in meiner Sammlung von kostenlosen FLR-Artikeln oder in diesem E-Book für den Kindle.

Die weiblich geführte Beziehung bietet entsprechend veranlagten Paaren eine spannende Möglichkeit, die eigne Partnerschaft zu gestalten und lebendig zu halten. Allerdings stellt sie auch hohe Anforderungen, insbesondere an die Wahrnehmung und das Erkennen der eigenen Wünsche und Bedürfnisse und der Fähigkeit, diese zu artikulieren und umzusetzen.

Immer wieder, so auch hier, werde ich darauf hinweisen, dass die Botschaft beim Empfänger entsteht. Nichts ist wichtiger, als alles was man hier oder auf anderen Webseiten, in Foren oder Büchern liest und sieht, als ein Puzzleteil zur eigenen Selbsterkenntnis zu nutzen. Jeder muss für sich den richtigen Weg finden und keine Webseite, kein Buch der Welt können Antworten auf so höchstpersönliche Fragen bieten, wie man sein Leben, seine Sexualität und seine Partnerschaft gestalten sollte.

Diese Webseite hat den Anspruch, sich dem Thema der weiblich geführten Beziehung auf einer sachlichen Ebene zu nähern und Informationen für Frauen und Männer bereit zu halten, die sich für die FLR interessieren. Für Feedback und Anregungen bin ich jederzeit dankbar.

Noch ein Hinweis in eigener Sache:

Die Nutzung dieser Webseite ist kostenfrei. Wer einen Beitrag zur Unterstützung dieser Webseite leisten möchte, kann dies durch den Erwerb meiner E-Books oder durch die Nutzung von Amazon.com-Affiliate-Links tun. Amazon provisioniert dann Euren Einkauf, so dass ich die Webseite gestalterisch und inhaltlich weiterentwickeln kann. Durch die Nutzung eines Werbelinks entstehen keine zusätzlichen Kosten beim Einkauf. Mehr dazu, welche Kosten entstehen und wie ich die Seite finanziere, findet Ihr hier.

Elisabeth Steinhaus

Letzte Bearbeitung 08.07.2017

Advertisements