Ein Blick hinter die Maske

Wer ist Elisabeth Steinhaus?

Um meinen Gedanken und Ideen unbefangen und frei Ausdruck verleihen zu können, habe ich das Pseudonym Elisabeth Steinhaus gewählt. Naturgemäß dient ein Pseudonym dem Schutz der Privatsphäre. Dazu kommt, dass es mir nicht darum geht, meine Person in den Mittelpunkt zu stellen, sondern die weiblich geführte Beziehung an sich das zentrale Thema meiner Texte sein soll. Aus diesem Grund wird man nur wenig über die Person hinter der Maske finden, hier jedoch ein paar kurze Informationen.

Ich wurde 1979 in Nordrhein-Westfalen geboren. Aktuell lebe ich in einem englischsprachigen Land. Mit dem Thema FLR bin ich vor einigen Jahren zum ersten Mal in Berührung gekommen, nachdem ich mich nach der Trennung von meinem damaligen, britischen Lebenspartner mit verschiedenen Beziehungsmodellen auseinandergesetzt habe. Da ich zu diesem Zeitpunkt in England gelebt habe, war das Thema FLR ein wenig besser auffindbar. Die meisten Informationen zu diesem Thema waren jedoch so unsortiert, dass man sehr viel Geduld und Zeit brauchte, alles Relevante herauszufiltern. Da ich mich in meiner Freizeit generell mit Literatur und dem Verfassen von Texten beschäftige, kam mir irgendwann die Idee, den gesamten Wust von Informationen und Ideen, den man in deutscher und englischer Sprache im Internet findet, in einer strukturierten Form aufzuarbeiten, zu filtern und zu veröffentlichen.

Seit 2013 lebe ich in einer moderaten weiblich geführten Beziehung, die weitestgehend meinem persönlichen Leitbild entspricht und nur punktuell kleinere Härten für meinen Partner beinhaltet.

Nachdem ich Anfang 2016 einen Kurzratgeber zum Thema FLR als E-Book bei Amazon herausgegeben habe, folgte Ende August ist mein zweiter, deutlich umfangreicherer Ratgeber , ebenfalls als E-Book bei Amazon.

Letzte Überarbeitung 24.06.2017

 

Advertisements