Erste Ergebnisse der Umfrage zur Partnersuche

Liebe Leser.

An meiner Umfrage Anfang März 2017 haben sich 36 Leser beteiligt. Bedenkt man die kleine Nische, in der sich das Thema FLR bzw. weiblich geführte Beziehung befindet, bin ich sehr zufrieden mit diesem Wert. Fast alle haben einige Zeilen geschrieben und die wichtigsten Fragen zur Beziehung beantwortet. Einige wenige haben etwas ausführlicher geschrieben.

Die Frage ist nun, welche Erkenntnisse sich aus dem Feedback herleiten lassen. Im Wesentlichen ist mir Folgendes aufgefallen:

  1. Über 90 % (33 von 36) der Paare haben sich NICHT im Internet kennengelernt.
  2. Auffallend viele Paare finden sich relativ spät (ab Mitte/Ende 30), oft, nachdem andere Beziehungen gescheitert sind.
  3. Oft ist es der Mann, der durch ein „Geständnis“ seine Frau für diese Art der Beziehung gewinnen kann. Fast immer scheint eine sehr große und weitgehende Ehrlichkeit des Mannes der Frau gegenüber entscheidend für den Erfolg der Partnerschaft gewesen zu sein.
  4. BDSM spielt oft eine Hintergrundrolle, ohne aber agressiv nach außen zu treten. Dieser Aspekt ist der am schwersten zu beschreibene. Viele Zuschriften hatten eine devote Neigung des Mannes zum Inhalt, ohne aber BDSM explizit zu thematisieren. Einige Paare hatten allerdings einen klaren BDSM – Bezug.
  5. Auch weiblich geführte Beziehungen sind nicht perfekt. Die weiblichen Teilnehmer der Umfrage haben allerdings fast alle hervorgehoben, dass Ihnen der Sex deutlich besser gefällt. Frau scheint also nicht zu Kurz zu kommen. (Was ich aus eigener Erfahrung bestätigen könnte, wenn ich mich dazu äußern würde.)

Zitate:

„Ich habe meiner Frau meine Neigungen sehr schnell und auch sehr tief „gestanden“. Sie brauchte da zwar ein bisschen länger, hat sich vielleicht auch bis heute noch nicht in allen Details selbst gefunden – aber versteckt haben wir beide nichts mehr voreinander!“ –  T., Leser

„Auch eine FLR zu leben ist mitunter anstrengend, aber sehr befriedigend.“ – M., Leserin

Soweit erst einmal die reine Auswertung der Zuschriften. Die Frage ist jetzt natürlich, welche Rückschlüsse man daraus zieht. Hierzu werde ich in den nächsten Tagen einen weiteren Artikel verfassen. Ich kann allerdings jetzt schon versprechen, dass mein Zwischenfazit nicht jedem gefallen wird. Eines der Kernelemente einer FLR scheint das Thema Ehrlichkeit zu sein, ein Komplex, mit dem sich gerade Männer, aber auch der Mensch an sich (inkl. der Damenwelt) sehr schwer tut.

Elisabeth Steinhaus

cheffinnensessel

Bildlizenzen werden durch Werbung finanziert.

Letztes Update: 25. März 2017

Advertisements