Freie Auswahl

Die weiblich geführte Beziehung ist eine Art der Partnerschaft, die man auf verschiedene Arten gestalten und würzen kann. Man findet im Internet und in Büchern unzählige Meinungen und Informationen mit dogmatischem Unterton, die oft für sich beanspruchen, der Weisheit letzter Schluss zu sein. Auch ich habe eine klare Vorstellung davon, wie meine persönliche FLR auszusehen hat. Was ich allerdings auf dieser Webseite und z.B. in meinen E-Books an Informationen bereitstelle, ist als Angebot und Anregung zu verstehen. Wie beim weiten Feld BDSM, so bietet auch die weiblich geführte Beziehung sehr viele Möglichkeiten der Ausgestaltung und jedes Paar muss für sich entscheiden, welcher Aspekt in die eigene Beziehung mit einfließen soll. Ich bekomme regelmäßig Emails, die Fragen nach einem richtigen oder falschem Verhalten in einer weiblich geführten Beziehung beinhalten.  Aus meiner Sicht gibt es so etwas nicht.
Wieder am Beispiel BDSM: Es gibt hunderte von sadomasochistischen Praktiken, Fetischen und ausgefallen sexuellen Vorlieben. Niemand wird alle davon gut finden, sondern jeder wird sich das heraussuchen, was ihm gefällt um sein Liebesleben zu würzen. Die weiblich geführte Beziehung bietet ähnlich viele Ausgestaltungsmöglichkeiten und auch hier gilt es, zu selektieren.

Man sollte alle Informationen, Artikel und Geschichten als Anregungen verstehen, selbst darüber nachzudenken, was einem Freude bereiten könnte und was die eigene Beziehung würzen und positiv beeinflussen kann. Nichts davon erhebt den Anspruch auf Allgemeingültigkeit, allein deshalb schon nicht, weil es im zwischenmenschlichen Bereich so etwas wie Allgemeingültigkeit nicht gibt.

Übrigens: Die Tatsache, dass es keine festen Regeln bei der Definition oder Ausgestaltung von weiblich geführten Beziehungen gibt bedeutet natürlich nicht, dass man als Paar nicht durchaus feste Regeln vereinbaren darf. Feste Regeln an sich sind durchaus ein Merkmal von weiblich geführten Beziehungen, aber welche Regeln das sind, dass sollte die Frau oder das Paar für sich entscheiden.

Letzte Überarbeitung: 27.11.2016

Advertisements